Blockbohlenhäuser

Blockbohlenhäuser – Alles über die wohl schönsten Gartenhäuser

Blockhäuser – auch Holzhäuser oder Blockbohlenhäuser genannt – gibt es in den unterschiedlichsten Ausgestaltungsarten. Gemeinsam haben jedoch alle, dass diese Holzhütten Klimaneutral und somit mit einer sehr ausgeglichenen Ökobilanz im Vergleich zu Alternativhäusern hergestellt und gewartet werden können.

Da Holz wie wir alle wissen nachwächst und zu Genüge selbst in der unmittelbaren Umgebung im europäischen Umfeld zu gewinnen ist, stellen Blockbohlenhäuser eine umweltverträgliche Lösung zur kleinen „Bude“ im eigenen Garten dar.

Besonders attraktiv ist, dass selbst ohne schützenden Anstrich, die Haltbarkeit von Blockhäusern deutlich über hundert Jahren liegt. Somit haben nicht nur Sie etwas von diesen wunderschönen Hütten, sondern auch Ihre Nachfahren bzw. Familie und Freunde.

/ Es gibt 22 Produkte.
View :

Die Bauweise von Blockhäusern – Unterschiede und Ausprägungen

Holzhäuser werden fast immer in der Fertigungsart der  Rahmenbauweise bzw. als Ständerbauten gebaut. Einzelne Elemente werden regelmäßig in Fertigbauweise angeliefert und lokal unkompliziert und vor allem relativ schnell montiert. Blockbohlenhäuser weisen des Weiteren eine hervorragende Dämmung auf.

Anzumerken ist aber, dass weniger Möglichkeiten der automatischen Steuerung der Luftfeuchtigkeit aufgrund der geringeren Vollholzmasse im Gebäudeinneren bestehen. Glücklicherweise ist jedoch das Wohnklima in einem Blockhaus aufgrund der offenen Diffusion ausgezeichnet, da die Luftfeuchtigkeit vom Holz automatisch bei in etwa vierzig Prozent gehalten. Dies wirkt glücklicherweise der allgemeinen Anfälligkeit gegen Infekte entgegen. Wie Sie sicher jetzt schon sehen können, ist solch ein Blockhaus eine sehr gemütliche Alternative zu beispielsweise Steinhäusern, die sehr schwankende Luftfeuchtigkeiten in Abhängigkeit von der Außentemperatur aufweisen.

Zusammen mit der wunderschönen Optik sind diese Formen der Gartenhütten ein absoluten Muss für Menschen mit einem Bewusstsein für unsere Umwelt. Wenn Sie ein kleineres Haus für Ihren Garten wollen, haben wir auch verschiedene Gartenhaus Modelle

Anstrich und Pflege – Wichtige Tipps & Tricks

Das wohl präsenteste Thema, wenn es um Holzhäuser geht, ist die Frage nach dem Anstrich und der Pflege der Außenfassade. Um kritischen Fragen direkt entgegenzuwirken möchten wir gleich am Anfang feststellen, dass jährliches oder gar monatliches Anstreichen zum optimalen Schutz des Hauses NICHT notwendig ist! Dies ist die allererste und weitverbreitetste Befürchtung, die so ziemlich alle Interessenten und Kritiker haben. Wir können Sie beruhigen, es ist nicht so!

Wir empfehlen den ersten Anstrich nach rund fünf Jahren. Wenn die Witterung nachsichtig war, kann es auch ausreichen den ersten Anstrich auf das siebte Jahr zu verlegen. Wichtig ist, dass der Anstrich sorgfältig geplant wird. Achten Sie darauf, dass Sie das Haus nicht bei völliger Sonneneinstrahlung bestreichen. Grund dafür ist, dass die Lasur dann sehr schnell Risse aufweisen könnte. Damit die Poren des Holzes schön geöffnet sind, empfehlen wir einen Anstrich bei etwa zwanzig Grad. Trockene Tage im Mai und September sind somit die optimalen Zeitpunkte, die für dieses Projekt geeignet sind.

Für den eigentlichen Anstrich empfiehlt es sich ein sicheres Gerüst aufzubauen oder aufbauen zu lassen. Nur ein sicherer Stand des Gerüstes garantiert den sicheren Erfolg des Anstriches. Nachdem Sie die Fassade mit einem Besen gereinigt haben, problematische Stellen geschliffen und kritische Stellen wie Türrahmen und Fenster abgeklebt haben, kann es mit dem Anstrich losgehen. Massieren Sie hierzu die Lackierung einfach mit einem Pinsel ein. Achten Sie außerdem darauf, dass die Seite, die am stärksten von der Witterung „bearbeitet“ wird, doppelt gestrichen wird. Absoluter Expertentipp! Sie beugen somit ungewollten Änderungen der Farbe vor.

Erfüllen Sie sich jetzt den Traum von eigenen Häuschen im Garten!

Der perfekte Traum von vielen ist es ein eigenes kleines Blockhäuschen im eigenen Garten stehen zu haben. Das Blockhaus bietet Geborgenheit, Wärme und Platz für Entspannung, Gäste, Arbeit oder das persönliche Hobby. Der Garten ist in den letzten Jahren immer mehr zu einem weiteren Zimmer des eigenen Hauses geworden. Hier können Sie Ihren gestalterischen Ideen freien Lauf lassen und die unterschiedlichsten Dinge ausprobieren. Setzen Sie jetzt auf einen vertrauensvollen Partner und kontaktieren Sie uns. Wir unterstützen von der Planung bis zur Umsetzung damit Sie sich Ihren Traum vom Wohnen erfüllen können!